Die vier Jungs (Dominique Bircan Baltas, Martijn „Matt“ Stoffers, Sebastian Wurth und Karsten Walter) spielen mittlerweile 5 Jahre zusammen und dürfen auf vier Stuidoalben, sieben Singleauskopplungen, elf Musikvideos und auf eine eigene Tournee mächtig stolz sein.

Das Album Vier, viel mehr als nur ein Name

Es ist eine ganz besondere Geschichte, die sich die Jungs für ihr neues Album „Vier“ überlegt haben.

1.: Die Chemie, „Wir sind ein Puzzle, dessen Teile nur zusammen funktionieren.“ Es ist dieser frische, unbeschwerte Charme, der Feuerherz ausmacht; eine Chemie, die ihre volle Wirkung entfalten kann, weil sich diese VIER Jungs auch abseits der Bühne richtig gut verstehen.

2.: Das Talent, Alle vier sind echte Profis, welche über klassische Ausbildungen an Klavier oder Trompete, Musicalkompetenz, coole Tanz-Skills und jede Menge Bühnenerfahrung besitzen.

3.: Die Bühne, Die Tatsache, dass Feuerherz sowohl als Support für Maite Kelly als auch auf der „Florian Silbereisen Tour“ voll abgeräumt haben und ihre eigene Tour 2018 in weiten Teilen ausverkauft war, zeigt, dass die umjubelten Auftritte des Quartetts immer ein besonderes Erlebnis sind. Die aufwendig inszenierten Shows begeistern nicht nur mit tollen Choreografien, sondern auch mit der atemberaubenden Stimmpower

4.: Ihre Songs, Auch auf ihrem neuen Album „VIER“ beweisen Feuerherz mit ganz viel positiver Energie, dass ihr erfrischender Cocktail aus modernem Pop und Schlager einfach unwiderstehlich ist.
Ihr habt das Album noch nicht? „VIER“ ist als Standard-CD mit 12 Tracks sowie als limitierte Fanbox-Edition mit sechs zusätzlichen Songs erhältlich.

Ihr wollt mehr über die Jungs erfahren? Wir trafen die Jungs zum Interview und fragten sie, in welcher Trashshow sie gerne einmal mitmachen würden.
Schaut doch mal rein:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*