Heute (10.Mai) ist es genau ein Jahr her, als Katharina Weiß (besser bekannt als Kathi von Die Draufgänger) ihr erstes Soloprojekt veröffentlicht hat. „Here I Am“ ist eine englische Nummer, welche einen leichten Touch von Avril Lavinge hat, aber (so sagt Kathi selbst) auch ein englischer Schlager sein könnte. Produziert wurde der Song von Lukas Lach. Mit sportlichen Warm-up und viel Fleiß wurde teilweise bis in die Nacht gearbeitet.
Auch das Musikvideo wurde mit jeder Menge Liebe bis ins Detail aufgenommen. Kathi´s Lieblingsfarbe (orange) war stets ein Teil davon. Wir von Stars and Scenes schrieben am 20.Mai den ersten Bericht zum Song und auch in unserem Speeddating war Kathi zu Gast. Als Kathi ihren Song das erste Mal im Radio gehört hat war dies für sie ein unbeschreiblich schönes Gefühl. Mittlerweile hat das Video über 40.000 Klicks auf Youtube und wurde über 30.000 Mal auf Spotify gestreamt. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Doch damit nicht genug!

Seit Ende November arbeitet Kathi wieder zusammen mit Lukas Lach an einer weiteren Nummer. Und auch die „Quarantänepause“ änderte nichts daran, da es ja mittlerweile das „online-Working“ gibt. Erneut wird es ein englischer Song mit dem Namen „Stupid Boy“. Der Song wird das komplette Gegenteil von ihrem ersten Song und soll richtig fetzten. Mehr möchte Kathi aber noch nicht verraten. Wir sind sehr gespannt. Und halten euch auf dem Laufenden, sobald es Neues gibt.

Die ersten Einblicke der Studioarbeit haben wir in einem kleinen Video zusammengefasst. ©Lukas Lach Instagram Story (Lukas_von_dahamas)

Natürlich bleibt sie aber weiterhin auch bei den Draufgängern tätig.

Die Powerfrau ist multitaskingfähig und möchte ihre Jungs auch auf keinen Fall verlassen. Es gibt ja auch keinen Grund, da sich die Band prächtig versteht und auch musikalisch ganz weit oben mitspielt. Auf dem neuen Album „Grün“ hat Kathi in mehreren Songs einen Singpart erhalten und mit dem Song „Es ist vorbei (Bye, Bye, Bye)“ sogar einen Song, wo nur sie allein zu hören ist.

Mehr über Katharina Weiß könnt ihr auf ihrem Instagram Account erfahren. Und natürlich bei uns, sobald es Neus gibt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*