Fotohefte? Wozu schreibt Stars and Scenes jetzt über Fotohefte?!

Wir von Stars and Scenes schreiben heute über Fotohefte. Sie sind ein super Geschenk für Bekannte, um Momente nicht nur auf Fotos festzuhalten, sondern auch in einem Buch/Heft welches man sich immer wieder einmal anschauen kann.Man kann Fotohefte aber auch als Sedkarten benutzten, so wie wir es getan haben. Wir haben uns ein Fotoheft von Saal Digital gekauft, um uns unterwegs besser präsentieren zu können.

Warum Saal Digital?

Saal Digital hat vor ein paar Wochen Fotoheft-Tester gesucht. Und wir haben uns dafür beworben. Wir haben schon viel Gutes von dieser Firma gehört und wollten sie nun einmal selbst unter die Lupe nehmen. Saal Digital wählte uns aus ihren Bewerbern aus und wir bekamen einen 20€-Gutschein für ein Fotoheft. Schnell war die Anwendung für das Fotoheft installiert (findet ihr auf der dazugehörigen Homepage von Saal Direkt) und los ging es!Wir waren überrascht, wie einfach alles ging und wie groß die Auswahlmöglichkeiten waren. Egal ob hochkant, quer oder sogar quadratisch für jedes Format gab es auch die richtige Größe. Auch konnte man die Seitenanzahl und die Druckweiße auswählen. Wir entschieden uns für ein 20cm x 20cm Fotoheft mit mattem Premium-Papier. Für ein Buch mit 18 Seiten bezahlt man 15,55€ (im Vergleich zu vielen anderen Anbietern, ein angenehmer Preis).

Unsere Erwartungen waren groß, schließlich ist dieses Fotoheft unser neues Aushängeschild

Nach 5 Tagen kam unsere Lieferung an. Nach der Öffnung nahmen wir das Fotoheft haargenau unter die Lupe. Positiv aufgefallen sind uns zu Anfang die zwei Deckblätter vorne und hinten. Sie schützen das Buch. Das Fotoheft besitzt anders wie ein Fotobuch (weil es nicht gebunden ist) eine Ringspirale. Dies ist vielleicht eine Geschmacksfrage, aber da wir ein Fotoheft kauften und kein Fotobuch war uns dies bewusst und wir stellten fest, dass die Spirale keineswegs störte. Im Gegenteil die Seiten ließen sich leicht umblättern und auch wurden die Fotos nicht gestört im inneren.Als nächstes nahmen wir die Bildqualität unter die Lupe. Da wir pro Seite mehrere Bilder (bis zu 10) ins Layout hinzufügten war uns vorerst die Schärfe jedes einzelnes Bildes wichtig. Und wir wurden positiv überrascht. Die Bilder litten keines Weges. Auch waren die Farben kräftig und satt. Das Fotopapier (Premium, matt) gefiel und ebenfalls. Kurz und knapp das Buch ist trotz niedrigen Preises in top Qualität.
Auch positiv gefallen hat uns die Nähe des Kundenservices. Wir fühlten uns gut und freundlich betreut.

Vielen Dank, an Saal Digital!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*