Die Powerfrau aus Schweden – viel mehr als nur ABBA

Julia Lindholm absolvierte eine Musical-Ausbildung bevor sie 2016 ihr erstes Album veröffentlichte. Vorerst mit deutschen Coverversionen von ABBA Songs. Das Album „Super Trouper“ plazierte sich auf Platz 39 in den deutschen Albumcharts. Ihr zweites Album „Leb den Moment“ erschien 2017 und schaffte es auf Platz 100 der deutschen Albumcharts.

Neuer Manager, neue Wege

Seit Ende 2018 arbeitet Julia mit dem Musikmanager Martin Simma (Rosenklang) zusammen. Nicht nur beruflich war dies ein neuer Schritt, sondern auch privat. Da mit diesem neuem Weg sich Julia entschied nach Deutschland zu ziehen. Und es war die richtige Richtung. Julia tourte mit Florian Silbereisen von März bis Mai 2019 bei der großen Tournee „Das große Schlagerfest – die Party des Jahres“ in großen Hallen in Deutschland und Österreich. Zusammen mit Klubbb3, voXXclub, Matthias Reim, Michelle, Eloy de Jong, Linda Fäh und den DDC-Breakdancer fand ein großes Fest auf der Bühne statt. Stars and Scenes berichtet: klick hier (Fotos und Videos gibt es auf Facebook und Instagram).

Jung, frech, mitreißend!

Mit viel guter Laune geht es nach der Tour in eine neue Phase. Julia Lindholm präsentierte neulich ihr Video zu ihrer Single „Boom Boom!“. Julia schafft sich mit diesem Titel einen neuen Weg, weg von Coversongs. Der eigene neue Sound schafft Lebensfreude (und das nicht nur auf der Tanzfläche). „Boom Boom!“ ist ansteckend

Diskografie:

2016: Super Trouper
2017: Leb den Moment
2019: Boom!

Wir durften Julia Lindholm in Berlin zum Interview treffen und unterhielten uns mit ihr über ihre Zeit in Deutschland, ihre neue Single und natürlich das Stars and Scenes Speeddating. Ihr dürft gespannt sein 🙂

 

Julia Lindholm mit Christoff (Klubbb3) zur Schlagerfesttour

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*